Medi-Taping

Fotolia 46748858 XS  ehrenberg-bilder-Nach Dr. med. Dieter Sielmann

Ein Therapiekonzept

  • Schmerzfrei ohne Nebenwirkung
  • Verbesserung der Muskelfunktion
  • Aktivierung des Lymphsystems

Medi-Taping Therapie – ist schmerzlos und ohne Nebenwirkungen, so dass auch Schwangere, stillende Mütter und sogar Säuglinge behandelt werden können. Ein spezielles, elastisches Tape und die besondere Technik machen es möglich, Schmerzen und Bewegungseinschränkungen in vielen Fällen sofort und erfolgreich zu therapieren. Das Tape besteht aus Baumwolle, die Klebefläche aus 100% Acrylharz.

Medi-Taping verbessert die Muskelfunktion – die Muskulatur wird über die Hautberührungsrezeptoren entspannt und durch die Eigenbewegung jedes Mal massiert. Hierdurch wird die statische und dynamische Koordination positiv beeinflusst. 

MediTaping wirkt auf das Lymphsystem – die Medi-Taping Methode erreicht in den oberflächlichen Lymphbahnen eine Druckreduzierung. Das betroffene Gebiet wird entlastet und heilt schneller ab.

Medi-Taping beeinflusst die Schmerzfortleitung – die Reizung der Mechanorezeptoren aktiviert das körpereigene Schmerzdämpfungssystem. Bei chronischen Erkrankungen kann das Medi-Taping Schmerzen lindern und andere Therapien (z.B. Akupunktur) erfolgreich unterstützen. 

Medi-Taping unterstützt die Gelenke – durch die Beeinflussung bestimmter Rezeptoren erreicht man ein besseres Bewegungsgefühl. Um die Stabilität der Gelenke zu vergrößern, werden Ligamenttechniken angewendet. Aufgrund der elastischen Eigenschaften kommt es zu einer vollen Bewegungstherapie. 

Wirkung auf innere Organe – Medi-Taping kann einen viscerocutanen Reflex auf bestimmte Hautzonen ausüben und so Einfluss nehmen auf die inneren Organe.

Medi-Taping Informationen – Sie können mit dem Tape duschen. Anschließend trocknen Sie das Tape vorsichtig mit einem Handtuch oder föhnen es trocken. Falls sich das Tape einmal lösen sollte, fixieren Sie es bitte mit einem Pflaster oder schneiden Sie die Enden ab. Ein Kribbeln unter dem Tape ist der Hinweis auf eine nachhaltige Stoffwechselaktivität. Wichtig: sollte sich bei Ihnen eine allergische Reaktion zeigen oder eine Veränderung der Haut, so lösen Sie das Tape bitte vorsichtig ab und wenden Sie sich erneut an Ihren Therapeuten. Bitte trinken Sie viel! Bewegen Sie sich viel! Jede Bewegung ist eine Massage und unterstützt die Therapie nachhaltig. 

Die Behandlungskosten werden von vielen privaten Krankenversicherungen erstattet. Gehören Sie der gesetzlichen Krankenkasse an, sollten Sie nach einem Eigenanteil fragen.