Nahrungsergänzung

Leider ist es heute nicht mehr möglich, ohne Nahrungsergänzungsmittel auszukommen. Den Obst-und Gemüsesorten fehlen durch lange Transportwege, mangelnde Bodenqualität, zu lange Lagerungszeiten etc. die Vitalstoffe. Es reicht längst nicht mehr aus, nur auf gesunde Ernährung zu achten. Wer gesund bleiben möchte, sich bewusst Ernähren und Krankheiten vorbeugen will, kommt um sinnvolle Nahrungsergänzung nicht herum. 

Nur ein Beispiel:
Obst verliert bereits nach einem Tag viele seiner Vitamine, nach einer Woche ist fast nichts mehr übrig. Durch weitere Verarbeitung wird das Obst dann noch mehr entvitaminisiert.  Vitamine sind organische Verbindungen, die vom Stoffwechsel benötigt werden, aber nicht selbst oder nur ungenügend hergestellt werden können. Sie sind essentiell (lebensnotwendig) und müssen regelmäßig mit der Nahrung zugeführt werden. Die fettlöslichen Vitamine können nur in geringen Mengen gespeichert werden und die wasserlöslichen Vitamine sind nur für einige Wochen speicherbar. Deswegen ist eine ständige Zufuhr wichtig, um die vielfältigen Aufgaben im Organismus wahrzunehmen. Lassen Sie sich nicht einreden dass man heute noch ausreichend mit Vitaminen versorgt wäre! Wer profitiert am meisten von Krankheiten?

Der zweifache Nobelpreisträger Linus Pauling, der Begründer der Orthomolekular Medizin, hat durch Untersuchungen bereits vor langer Zeit festgestellt, dass wir Menschen nur noch max. ein Drittel der Vitamine zu uns nehmen, die unseren Vorfahren (Steinzeitmenschen) zur Verfügung standen. 

Antioxidantien sind chemische Verbindungen (die meistens davon Vitamine), die Substanzen unschädlich machen die als freie Radikale bezeichnet werden. Freie Radikale stören Zellfunktionen und Enzyme und produzieren toxische Verbindungen, die Zellmembrane angreifen. Es wird wissenschaftlich vermutet, dass diese freien Radikale bei der Entstehung und dem Voranschreiten zahlreicher Erkrankungen eine zentrale Rolle spielen, so z.B. bei Krebserkrankungen, Alzheimer, Arthritis, Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und nicht zuletzt beim Alterungsprozess. 

Mineralstoffe sind Regelsubstanzen für den menschlichen Organismus und kommen im Knochen sowie in Körperflüssigkeiten (Blut) vor. Sie sind in verschiedenen Funktionen im Körper beteiligt (Reizleitung, Reizverarbeitung und Muskelkontraktion) und sind lebensnotwendig! Die Natur hat es so vorgesehen: der menschliche Körper muss jede Säure, die ihm von außen durch die Nahrung zugeführt wird, oder im Inneren des Organismus entsteht, mit basisch wirkenden Mineralien ausgleichen. Da es an diesen hochwertigen Stoffen mangelt, bedient sich unser Organismus den Mineralstoffdepots – es werden Magnesium, Calcium, Kalium etc. aus Knochen, Haaren und Gefäßen herausgelöst. Ein Teufelskreis, wenn diese Depots nicht so schnell wie möglich aufgefüllt werden. 

Aufgrund eigener Erfahrungen und natürlich viele gesund gewordene Patienten in den vergangenen Jahren, geben unserer Auffassung recht: die sogenannten „Kraft Akkus“ (Mitochondrien) unserer Organzellen müssen gut versorgt werden!

Bioaktive Vitalstoffe von Fairvital

Alles rund um bioaktive Vitalstoffe

10€ Gutschein

bei der Erstbestellung ab 45€ mit dem Vorteilscode: 800205

www.fairvital.com