Altersbedingte Makuladegeneration (AMD)

Die AMD ist eine degenerative Erkrankung der Macula luthea (gelber Fleck) mit multifaktorieller Entstehung und fortschreitendem Untergang der Sehzellen. Es wird unterschieden in eine trockene (80%) und eine feuchte (20%) Verlaufsform. 

Symptome: Wahrnehmung verzehrter Linien, ein vermindertes Farb-und Kontrastsehen, eine erhöhte Blendungsempfindlichkeit, Visusverlust mit zentralem Gesichtsfeldausfällen.

Wesentlich für den Therapieerfolg ist die intensive Reizung von Akupunkturpunkten, die die Sauerstoff-und Nährstoffversorgung der Retinazellen anregen, des Weiteren wird der Abtransport von Stoffwechselendprodukten durch Ausleitungspunkten gefördert, die Entzündung gehemmt, die Rückbildung von Netzhautödemen bei der feuchten AMD gefördert.  Es lassen sich relativ gute Ergebnisse erzielen, wobei ein langsameres Fortschreiten oder ein Stillstand als Erfolg zu werten sind. 

Behandlung der Makuladegeneration

Trockene Augen werden bei uns mit folgenden Anwendungen behandelt:

Behandlungsansatz "Makuladegeneration"

  • 1-2x in der Woche 
  • Behandlungsdauer gesamt: Langzeitbehandlung 1x im Monat