Ekzem (seborrhoisch)

Das seborrhoische Ekzem ist eine scharf begrenzte, entzündliche, chronisch verlaufende, schuppende und juckende Dermatose. Krankheitsbeginn findet im Kindes- oder Erwachsenenalter statt. Ursächlich kommt eine gesteigerte Talgdrüsenaktivität (Seborrhoe) in Frage. Die bevorzugten Stellen sind der behaarte Kopf, das Gesicht, retroaurikuläre Bereiche  und der Genitalbereich.

Die Laserakupunktur wirkt über die klassische Akupunktur hinaus. Laserakupunktur und Flächentherapie führen zu einer Verbesserung der lokalen Durchblutung und stimulieren den Stoffwechsel der Haut.

Juckreiz, Entzündung und Ödeme nehmen ab, die bioenergetisch schlecht ernährte Haut  wird über die Aktivierung der  Atmungskettenenzyme verbessert. Die Laserakupunktur gleicht auch die psychovegetative Dysbalance aus und stabilisiert damit den Behandlungserfolg.

Behandlung eines Ekzems

Ekzeme werden bei uns mit folgenden Anwendungen behandelt:

Behandlungsansatz "Ekzem"

  • 1-2 x in der Woche bis zur Besserung der Beschwerden 
  • Nach Besserung der Beschwerden 2x im Monat